Das einzig wahre Crosslexikon

Elmar Schrauths bewährtes Crosslexikon. Viel Spass beim Lesen und Lernen!!

Weitere Infos gibts auch bei CX-Sport.de         

Umbau von Rennradteilen auf einen Crossrahmen

14.2 Umbau von Rennradteilen auf einen Crossrahmen


Viele Teile eines Rennrades können beim Umbau auf einen Crosser übernommen werden, fast alle Rennradlaufräder sind crosstauglich und nehmen Reifenbreiten bis 35 mm ohne Probleme auf. 

Potentielle Hürden: 
- möglicherweise unterschiedliche Masse bei Sattelstütze, Umwerfer/Sattelschelle ,sowie Steuersatz. 
- Rennradübersetzung zu stramm, 52er oder 53 er Kettenblatt sind im Gelände unbrauchbar. Besser sind 46 Zähne. Gibt’s von Gebhardt, Ta, etc. Für Compactkurbeln auch von Shimano erhältlich . 
- Rennradpedale sind untauglich. 

Compactkurbeln sind ideal für Hobbyfahrer ,auch wenn das serienmäßige 50er Ritzel darauf eher auf Straßeneinsatz abzielt, Falls möglich hier auf 46 umrüsten. Für Hobbyfahrer „geradeso“ fahrbar: 46/38 mit 12-27 . 
9 fach Antriebe lassen sich meist ohne großen Aufwand mit MTB-Kassetten(12-32) fahren. Mehr Info hier im Lexikon : Kapitel 6. 

Evtl. benötigte neue Teile : 

-Rahmen . 
-Gabel. 
-Reifen. 
-Bremsen . 
-Schläuche. 
-Kettenblätter vorn . 
-Kassette . 
-Stütze . 
-Steuersatz. 
-Umwerferschelle. 
-Sattelschelle. 
-Bremszüge + Hüllen 
-Schaltzüge +Hüllen . 
- kürzerer Vorbau . 
- Zusatzbremshebel. 
-geländetaugliche Pedale . 
Da kann einiges zusammen kommen..................... 
Alternativen : 
Gerne nehmen wir ihr Rennrad oder MTB in Zahlung ,ausserdem haben wir von Zeit zu Zeit auch Vorführ- und gebrauchte Crosser .